Kochrezepte - Archiv

 

Überbackene Schweinemedaillons

30 g durchwachsener Speck
150 g Austernpilze
2 Lauchzwiebeln
1/2 Bund Petersilie
40 g Knoblauchkäse
2 EL Creme fraiche
8 Schweinemedaillons
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Öl
Fett für die Form

Speck sehr fein würfeln. Austernpilze mit Küchenkrepp abreiben und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Speck bei geringer Hitze auslassen. Zwiebeln und Pilze hinzufügen und vier Minuten dünsten. Petersilie hacken, Käse reiben. Petersilie, Käse und Creme fraiche zu den Pilzen geben und verrühren.
Schweinemedaillons salzen und pfeffern. In heißem Öl von jeder Seite zwei Minuten anbraten. Eine ofenfeste Form ausfetten und Medaillons hineinlegen. Auf jedes Medaillon einen Eßlöffel von der Pilzmasse geben. In den Backofen schieben, auf 200 Grad Celsius schalten und etwa 25 Minuten überbacken.
Dazu passen Salzkartoffeln.
(für 4 Personen)  

 

zurück zur Hauptseite des Archivs


TS am 25.05.1997