MITTELALTERLICHER LAMMTOPF

MITTELALTERLICHER LAMMTOPF

Passend zum Schrobenhausener Schrannenfest am letzten Wochenende hier ein (etwas angepasstes) mittelalterliches Rezept.

Für 2 Portionen

  • 500 g Lammfleisch aus der Keule
  • 3 Zwiebeln; in Ringe geschnitten
  • 3/4 l Rinderbruehe
  • 20 g Butterschmalz
  • 4 El. Petersilie; gehackt
  • 5 Salbeiblaetter
  • 1 Prise Muskatbluete; (Macis)
  • 1 El. Ysop (Essigkraut); gehackt
  • 2 Lorbeerblaetter
  • Piment
  • Semmelmehl
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebelringe in kochender Bruehe 5 Min.kochen. Die Fleischstuecke kurz in die Bruehe geben, bis das Fleisch seine Farbe veraendert.

Im Schmortopf Schmalz heiss werden lassen. Die Zwiebeln zugeben und leicht braeunen. Das Fleisch zugeben, mit Salz, Pfeffer, Piment, Lorbeer und Macisbluete wuerzen. Mit Bruehe auffuellen, bis alles bedeckt ist. Auf kleiner Flamme 30 Min. langsam koecheln lassen.

Wenn das Fleisch gar ist, den Fond mit in wenig Wasser eingeweichtem Semmelmehl aufquellen lassen. Petersilie, Salbei und Ysop zugeben und servieren.