Zimtsterne



Eiweiss mit den Quirlen des Handrührers zu sehr steifem Schnee schlagen. Puderzucker duchsieben und esslöffelweise under den Eischnee schlagen. Drei Esslöffel Eischnee zum Bestreichen beiseite stellen. Vanillezucker, Backöl, Zimt und so viel von den gemahlenen Mandeln unterrühren, dass der Teig kaum noch klebt. Teig 15 Minuten in den Kühlschrank legen, dann etwa .5 cm dick ausrollen. Mit einem Plätzchenausstecher Sterne aus dem Teig ausstechen. Auf ein mit Backpapier auslegtes Backblech legen. Restlichen Eischnee daraufstreichen. Auf der mittleren Schiene in vorgeheizten Backofen bei 125 Grad (Umluft), 100 Grad (Gas) Stufe 1 ca. 15 Minuten backen. Temperatur herunterschalten und bei 100 Grad (Umluft), 75 Grad (Gas) Stufe 1 ca. 10 Minuten weiterbacken.
Der Eischnee sollte schön hell bleiben (pro Stück ca. 40 Kalorien).
(ca. 80 Stück)