Spinatküchlein mit Schinkenkruste



Sechs kleine Auflaufformen mit 15 g Butter einfetten und mit den Schinkenscheiben auslegen. Den grob gehackten Spinat in Butter kurz andünsten. Eier mit der Milch schlagen, mit Muskatnuß und Salz würzen. Spinat mit Ricotta vermischen und vorsichtig die geschlagenen Eier sowie den geriebenen Parmesan unterheben. In die Auflaufformen füllen und ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen. Aus den Formen lösen und auf Tellern anrichten